Was kostet eine Mitgliedschaft/ was kostet ein Kleingarten?

Grundsätzlich kann jeder Mitglied in unserem Verein werden, so gibt es verschiedene Mitgliedschaften:

 

Als passives Mitglied ist die Teilnahme am Vereinsleben und der Mitgliederversammlung möglich, eine Gartenparzelle wird in diesem Fall nicht verpachtet.

Bei Abschluss einer passiven Mitgliedschaft sind die einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 70,00€ und die  jährlichen Mitgliedsbeiträge für unseren Verein in Höhe von 17,00€ sowie  für den Dachverband in Höhe von 18,00€ zu zahlen.

 

Als aktives Mitglied ist die Teilnahme am Vereinsleben und der Mitgliederversammlung möglich, eine Gartenparzelle ist Bestandteil bei dieser Mitgliedschaft.

Bei Abschluss einer aktiven Mitgliedschaft sind die einmalige Aufnahmegebühr in Höhe von 70,00€ und die  jährlichen Mitgliedsbeiträge für unseren Verein in Höhe von 17,00€ sowie  für den Dachverband in Höhe von 18,00€ zu zahlen.

 

Jährliche Kosten der Mitgliedschaft und der Parzelle im Überblick

 

Pacht für das Grundstück             0,20€/ m²

Mitgliedsbeitrag Verein                                            17,00€

Mitgliedsbeitrag Verband                                         18,00€

FED Versicherung*                                                    30,00€ (kann optional höher sein)

Unfallversicherung*                                                   3,00€

Haftpflichtversicherung*                                            0,40€

Wegepacht                                                                 2,62€

 

* Infos zu den Versicherungen finden Sie hier

 

Die Parzellen verfügen über einen Wasseranschluss, das Wasser wird 1,87€/m³ nach Verbrauch berechnet.

 

Teilweise sind die Parzellen an den Stromkreislauf angeschlossen, der Strom wird mit 0,30€/kwh nach Verbrauch berechnet.

 

Nicht geleistete Pflichtstunden werden mit jeweils 10,00€ berechnet, insgesamt sind 5 Stunden vereinbart.

 

Hinweis: Es ist zu beachten, dass die fixen Kosten nicht zum Unterhalten des Kleingartens ausreichen . Um "seine Oase" zu gestalten und Instand zu halten sind weitere finanzielle Mittel nötig. Neben vielen kleinen Projekten die den Kleingärtnern hier und da einfallen sind von Zeit zu Zeit Investitionen für Reparaturen und neue Anschaffungen nötig.